Traktandum 20

Wahl der Gerichtsbehörden

Die Gerichtsbehörden setzen sich neu wie folgt zusammen:

Obergericht:
Dr. iur. Yves Rüedi, Glarus (Präsident)
Dr. Thomas Nussbaumer, Ennenda (Vizepräsident)
Dr. Alice Konzelmann, Glarus
Urs Menzi, Filzbach
Fritz Marti, Matt
Monika Trümpi, Ennenda
Hermann Figi, Schwanden
Brigitte Müller, Mollis (neu)

Verwaltungsgericht, 1. Kammer:
Peter Balmer, Dr. iur., Luchsingen (Präsident)
Hans-Jakob Schindler, Dr. Ing., Rüti (Vizepräsident)
Kathrin Lendi, Bilten
Ernst Luchsinger, Nidfurn
Viktor Sieber, Niederurnen (neu)

Verwaltungsgericht, 2. Kammer:
Peter Balmer, Dr. iur., Luchsingen (Präsident)
Susanne Zobrist-Trümpy, Mollis (Vizepräsidentin)
Hans Schegg, Matt
Monika Beck, Niederurnen
Gabriel Weber, Haslen

Kantonsgericht, Strafkammer:
lic. iur. Marco Giovanoli, Ennenda (Präsident)
lic. iur. Max Widmer, Netstal (Vizepräsident)
Erika Schwab, Luchsingen
Dora Brunner, Glarus
Anne-Marie Hug, Sool (neu)

Kantonsgericht, 1. Zivilkammer:
lic. iur. Andreas Hefti, Glarus (Präsident)
Sabina Bäbler, Niederurnen (Vizepräsidentin)
André Pichon, Ennenda
Doris Baumgartner, Engi
Matthias Luchsinger, Schwanden (neu)

Kantonsgericht, 2. Zivilkammer:
lic. iur. Andreas Hefti, Glarus (Präsident)
Kaspar Marti, Engi (Vizepräsident)
Doris Hösli-Lampe, Näfels
Andrea Trümpy, Glarus
Ruth Hefti, Braunwald (neu)
 

Vereidigung der Gewählten
Vereidigung der Gewählten.

Die Vorlage im Überblick

Die Landsgemeinde hat für die Amtsdauer 2010/2014 die Gerichtsbehörden zu wählen:

  1. den Obergerichtspräsidenten und sieben Mitglieder des Obergerichts; gemäss den unter den §§ 18 und 19 vorgenommenen Änderungen (Art. 112 Kantonsverfassung, Art. 15 Gerichtsorganisationsgesetz) besteht das Obergericht ab 1. Januar 2011 aus einem Präsidenten und sieben – statt wie bisher sechs – Mitgliedern; deshalb ist ein zusätzliches Mitglied zu wählen, das als siebentes Mitglied sein Amt mit dem Inkrafttreten der Gesetzesanpassung antreten wird;
  2. den Verwaltungsgerichtspräsidenten und acht Mitglieder des Verwaltungsgerichts;
  3. die beiden Kantonsgerichtspräsidenten und vier Mitglieder der Strafkammer sowie acht Mitglieder der Zivilkammern des Kantonsgerichts.

Zu den Wahlen in die Gerichte ist im Weiteren zu bemerken, dass auf Ende der Amtsdauer Jürg Rüegg, Schwanden, und Hans Rudolf Zweifel, Linthal, ihren Rücktritt aus dem Kantonsgericht erklärt haben. Christoph Fischli, Näfels, Mitglied des Verwaltungsgerichts, ist verstorben. – Die Landsgemeinde hat somit die entsprechenden Ersatzwahlen vorzunehmen.

Nach erfolgter Wahl findet die Vereidigung der Gewählten statt; ebenso werden die an der Urne gewählten Mitglieder des Regierungsrates und das sein Amt am 1. Januar 2011 antretende siebente Mitglied des Obergerichtes vereidigt.

Auszug aus dem Memorial (PDF, 39 KB)
Vollständiges Memorial (PDF, 0.9 MB)