Traktandum 2

Wahlen

2_Wahlen.jpg

Bild: Die Vereidigung der Gewählten.

Wahlen zum Obergerichtspräsidium: Markus Rhyner scheidet im ersten Wahlgang aus. Der zweite Wahlgang ist sehr knapp. Landammann Andrea Bettiga bittet seine Regierungsratskollegen auf die Tribüne. Petra Hauser wird schliesslich nach mehrmaligem Abstimmen gewählt. 

Wahlen zum Verwaltungsgerichtspräsidium: Der Bisherige Markus Heer wird wiedergewählt.

Wahlen zum Verwaltungsgericht: Die sechs bisherigen Verwaltungsrichter werden wiedergewählt. Walter Salvadori und Katia Weibel werden neu gewählt. 

Kantonsgericht: Die beiden Präsidenten Daniel Anrig und Andreas Hefti werden bestätigt. Die bisherigen Richter ebenso, in globo. Nadja Künzli wird neue Kantonsrichterin. 

Die Vorlage im Überblick

Beschluss

Gewählt ist Petra Hauser als Obergerichtspräsidentin. 

Gewählt ist Markus Heer als Verwaltungsgerichtspräsident.

Gewählt sind Walter Salvadori und Katia Weibel als Verwaltungsrichter. 

Gewählt sind Daniel Anrig und Andreas Hefti als Kantonsgerichtspräsidenten. 

Gewählt ist Nadja Künzli als Kantonsrichterin. 

Die bisherigen Richter werden bestätigt. 

 

In diesem Jahr steht die Gesamterneuerung der Gerichte an. Vier Sitze müssen nach Rücktritten neu besetzt werden: Für das Präsidium des Ober­gerichtes bewerben sich Petra Hauser (FDP), Erich Hug (CVP) und Markus Rhyner (SP). Auch für zwei Sitze im Verwaltungsgericht stehen Kampfwahlen an. Es bewerben sich Andy Luchsinger (Grüne), Walter Salvadori (BDP) und Katia Weibel (SP). Für einen freien Sitz im Kantonsgericht ist dagegen nur eine Kandidatur, jene von Nadja Künzli (FDP), bekannt geworden.

Auszug aus dem Memorial (PDF, 42 KB)

Vollständiges Memorial (PDF, 1.03 MB)